Zuhause lernen

home schooling mutter mit sohn.jpg
home schooling

Die ersten Tage vom home schooling sind geschafft und doch stehen uns noch einige Herausforderungen während der nächsten Wochen ins Haus.

Gemeinsam auf engem Raum seinen Platz zum Lernen finden oder konzentriert bleiben zu können, ist nicht immer leicht, wenn nebenan telefoniert wird, der Drucker spinnt oder die kleinen Geschwister spielen möchten.

 

Hier findet ihr einige Tipps und Materialien, die den neuen Lernalltag erleichtern können und auch Lust machen, ein wenig mit Lernstrategien zu experimentieren oder kleine „Konzentrationsreisen“ auszuprobieren.

 

Bevor die Schwierigkeiten gravierender werden, möchte ich dazu ermutigen, individuelle Unterstützung zu suchen. Ich biete Online Coachings an - für SchülerInnen und Eltern, denen der Alltag vielleicht momentan über den Kopf wächst.

 

Hier kommst du zum Angebot: home schooling - so gelingt´s für SchülerInnen

Hier kommst du zum Angebot: home schooling - so gelingt´s für Eltern

wochenplan.jpg
Lernplan – Wocheneinteilung
 

So gelingt dir eine gute Planung deiner Aufgaben!

  • mach dir eine Übersicht (du brauchst dazu ein großes Blatt Papier, Karteikarten oder Post it Blöcke)

  • teile die Aufgaben, die du von den Lehrern erhältst, in kleine Portionen (so verhinderst du das Gefühl, „diesen Berg an Aufgaben“ nie zu schaffen!)

  • hefte die Zettel zu den Wochentagen

  • bei den fertigen Aufgaben mach ein ☺oder ein Hakerl

  • Schau dir abends deine ☺ und Hakerln an – sie geben dir ein gutes Gefühl und motivieren dich!

Brauchst du mehr Unterstützung und willst regelmäßig Organisation ins home schooling bringen? Dann melde dich bei mir: wir machen deinen Plan gemeinsam: einmal, zweimal pro Woche oder jeden Tag, ganz wie du willst!

Hier kannst du mich kontaktieren!

Lernen im Haengesessel.jpg
Lernort
 
Schreibtisch oder Hängesessel - finde deinen Lernplatz!
  • probiere verschiedene Lernorte aus: Küchentisch, Schreibtisch oder dein Bett? Oder lernst du die Vokabel am besten im Hängesessel?

  • sorge dafür, dass du nicht gestört wirst:

Tuerschilder.jpg
Konzentration
 
So bleibst du fokussiert!
  • sorge für Abwechslung: lerne nicht ähnliche Fächer hintereinander (z.B. Englisch – Französisch) sondern beispielsweise Mathe – Deutsch – Physik – Englisch

  • mach ausreichend Pausen!

  • aktiviere die Gehirnknöpfe und massiere sie 1 bis 2 Minuten

 

 

  • stelle dir deinen Ort der Stille vor, sodass du zwar von außen die Geräusche oder Gespräche irgendwie wahrnimmst, den Inhalt aber nicht hörst.

  • So könnte sich dein Ort der Stille anhören! 

Fantasiereise Glaskugel
mind map Hund.jpg
Lernstrategien
 
Probiere neue Lerntechniken aus!
  • kennst du ABC Listen von Vera Birkenbihl? Mach dir eine Liste mit einer Spalte A bis Z und einer zweiten Spalte, in der du schreiben kannst.

    Hier findest du ein Muster für dich - mit (Lern) Spielen!

     

  • mind mapping is best! Mit einer mind map kannst du dir ein Lernthema übersichtlich und bunt machen. So prägst du dir den Lernstoff mit einem Bild ein und kannst dich leichter daran erinnern.

Natürlich hast du deine ganz eigenen Strategien und Zugänge zum Lernen. Es gibt viele verschiedene Techniken, damit du dir den Lernstoff leichter merken kannst. Das herauszufinden, geht am besten zu zweit: ruf mich an, ich helfe dir gerne dabei!

Hier ist meine Telefonnummer: 0676-551 52 54